3. Day of Dragons beim KEL

Rünthner Drachenbootpower – ein Wimpernschlag vom Sieg entfernt

Die St. Barbara Dragons vom Kanuverein Rünthe sind am Wochenende beim
Day of Dragons in Datteln gestartet. Beim Kanuverein Kanuten Emscher Lippe
findet jedes Jahr eine große Regatta statt, bei dem auch die Rünthner
Drachenbootmannschaften immer dabei sind. Mit Unterstützung der
benachbarten Vereine fuhren die Dragons das schnellste Rennen des Tages.
Bei 20 gegnerischen Startern war Teamcaptain Ingo sichtlich stolz auf
seine Truppe. Im Finale waren dann 4 Boote auf der Strecke. Zunächst sah
es gar nicht so gut aus, die St. Barbara Dragons lagen nach der Hälfte
der 250 m Rennstrecke noch hinten. Dann aber im Endspurt zogen sie mit 2
weiteren Booten auf eine Höhe. Mit bloßem Auge war kein Sieger
festzustellen. Die Videoanalyse zeigte dann, dass die Boote fast
zeitgleich,innerhalb von 40/100 Sekunden, durchs Ziel fuhren. Es
reichte dann für Platz 3, unglaubliche 21/100 Sek fehlten zum Sieg. Die
Dragons feierten diese Leistung gebühren,denn dieses tolle Ergebnis war
mit Unterstützung von 4 Paddler/innen der California Dragons und dem
Steuermann der Himmelsbooten zustande gekommen. Also Rünthner
Drachenbootpower!

P1000945